Die AFA Nord GmbH Agrarfolienaufbereitung ist eine Produktionsanlage, die sich mit dem Recycling von landwirtschaftlichen Folien aus LD-PE befasst.

 

Mit einer Gesamtfläche von 46.000 m2 in dem Gewerbegebiet Böternhöfen, Hohenwestedt sind wir in der Lage, die Materialien kostengünstig und in ausreichender Menge zu lagern, um jederzeit eine Abnahme für unsere Kunden zu sichern.

Die Aufbereitungsanlage ging im Januar 2012 in Betrieb.
Die Folie wird in mehreren Stufen zerkleinert, gewaschen, getrocknet und abschließend extrudiert.
Das dann produzierte Regranulat hat nahezu die Qualität einer Neuware und wird über Silofahrzeuge oder in BigBags zu unseren Abnehmern gefahren, die die Regranulate für neue Folien, Formteile oder ähnliches verarbeiten.

Der regionale Einkauf wird durch die AFA Nord selbst organisiert. Um hier genügend Input gewährleisten zu können, arbeiten wir eng mit der TM Recycling, unserer Schwesterfirma, mit einem Einkaufsnetz in ganz Europa, zusammen.

Mit der AFA Nord GmbH ist ein wertvolles Standbein im rein produzierenden Gewerbe für den Unternehmensverbund geschaffen worden.

Unsere Anlage verarbeitet in einem Zweischichtbetrieb ca. 20.000 Tonnen Folie aus dem landwirtschaftlichen Sektor jährlich. Für den organisatorischen Teil stehen geschulte, motivierte kaufmännische Angestellte zur Verfügung.

Unser Unternehmen hat sich das Ziel gesetzt, innovativ und mit einem hohen Qualitätsstandard Kunststoffe aufzuarbeiten und so der Wiederverwertung zuzuführen. Damit bleiben auf wirtschaftlich sinnvolle Weise wertvolle Rohstoffe erhalten und die Umwelt geschützt.

Gern arbeiten wir auch mit Ihnen vertrauensvoll und langjährig zusammen. Sprechen sie uns gern an, wenn es um die Verwertung Ihrer Agrarfolien geht. So erreichen Sie uns.